Einträge von avietta.l

12. August 2021, Gute-Nacht-Text

Wenn der Mensch fähig ist, mit geschlossenen Augen, über dem Verstand zu gehen, an die Weisen zu glauben und den ganzen Weg zu gehen, dies wird Ibur [Keimling] genannt, wenn er keinen Mund hat. „Die Stufe von Malchut, die am kleinsten ist, die so eingeschränkt ist, wie es nur geht, wird Ibur genannt“. Dies ist […]

11. August 2021, Gute-Nacht-Text

Es erfordert eine Menge Arbeit, um die Stufe von Bina zu erlangen. Das heißt, mit wenig zufrieden zu sein, nämlich mit dem, was man hat, mit seinem Gefühl, seinem Verstand und seinem Geschick. So kann der Mensch immer in der Vollkommenheit weilen, weil er mit seinem Los zufrieden ist.  Aber was kann der Mensch tun, […]

5. August 2021, Gute-Nacht-Text

Der Fötus ist während seiner Entwicklung in der Gebärmutter wie eine Pflanze, nicht mehr als das. Alle seine Bewegungen werden als Bewegungen nicht seines Lebens bezeichnet, denn sie erfolgen durch seine Mutter, deren Teil er ist. Seine Umgebung wird „Mutterleib“ genannt, und die Mutter ist die Grenze der Umgebung, in die er hineinversetzt wurde. Und […]

4. August 2021, Gute-Nacht-Text

Nachdem der Mensch die Stufe erreicht hat, die „nicht um der Tora willen“ [Lo liShma], genannt wird, erfährt er ganz andere Erscheinungen, die durch einen höheren Zustand kommen werden. Er legt keinen Wert auf den eigenen Nutzen, und alle seine Berechnungen und Gedanken entsprechen nur der Wahrheit. Mit anderen Worten, es ist seine Absicht, sich […]

29. Juli 2021, Gute-Nacht-Text

Wenn sich der Mensch für kurze Zeit annullieren kann, sagt er, dass er sich jetzt vor der Kedusha [Heiligkeit] aufheben möchte. Mit anderen Worten, anstatt in Gedanken seiner Selbstliebe anzuhängen, möchte er jetzt dem Schöpfer Genuss bereiten. Und er glaubt über dem Verstand, dass obwohl er nichts spürt, der Schöpfer doch „das Gebet eines jeden […]

28. Juli 2021, Gute-Nacht-Text

Ibur bedeutet, dass der Mensch vorübergehend sein Ich beiseite lässt und beschließt: „Jetzt will ich überhaupt nicht an meinen eigenen Nutzen denken, und ich will auch meinen Verstand nicht benutzen, obwohl er für mich das Wichtigste ist. Denn ich bin unfähig zu tun, was ich nicht verstehe. Das heißt, dass ich alles tun kann, aber […]

22. Juli 2021, Gute-Nacht-Text

Ein Mensch sollte sagen, dass der Schöpfer ihm nahe ist und sich um ihn sorgt, indem Er ihm die Mängel zeigt. Und er sollte deshalb sagen, dass sie Barmherzigkeit [Chassadim] sind.  Es heißt: „Ich will singen von der Gnade des Herrn ewiglich.“ Mit anderen Worten, hat er einerseits Freude und singt darüber. Andererseits, sieht er, […]

21. Juli 2021, Gute-Nacht-Text

Es kann nur jemand würdig sein, in die Paläste des Schöpfers hinein zu kommen, der im Verlangen zu geben arbeitet. Und wenn der Mensch zum Zwecke des Gebens arbeitet, ist es ihm nicht wichtig, was er selbst während der Arbeit fühlt. Und sogar dann, wenn er die Finsternis spürt, macht ihn das nicht verlegen. Er […]

15. Juli 2021, Gute-Nacht-Text

In unserer Welt (Olam haSe), der untersten aller Welten, sollte das Höhere Licht im Willen zu empfangen weilen. Dessen Korrektur wird als Empfangen, um zu geben, genannt. Während der Wille zu empfangen jedoch mit niedrigen und unsinnigen Wünschen erfüllt ist, gibt es in ihm keinen Platz, an welchem die Größe des Schöpfers offenbart werden kann. […]

14.Juli 2021 Gute-Nacht-Text

Im Körper des Menschen gibt es kein Organ, das nicht eine Entsprechung in der Welt hat. Denn die Organe wurden nach und nach, in einer Rangfolge stehend, gebildet. Und wie der Körper aus Organen besteht, und wie sie einen ganzen Körper bilden, besteht die Welt bzw. die Schöpfung aus Elementen, die aufeinander folgen. Und wenn […]

08. Juli 2021, Gute-Nacht-Text

Rabbi Yehoshua Ben Perachia sagt: „Bewertet einen jeden von seiner besten Seite“, was bedeutet, dass man jeden wohlwollend beurteilen sollte. Niemand ist schuld, wenn der andere keine Verdienste bei ihm findet, mit ihm selbst hat das nichts zu tun. Vielmehr ist der Mensch nicht fähig, die Vorzüge des anderen zu sehen, aus diesem Grund betrachtet […]

07. Juli 2021, Gute-Nacht-Text

Der Mensch sollte sich immer bemühen, an den Schöpfer anzuhaften, sodass alle seine Gedanken beim Schöpfer sind. Und selbst wenn er sich im schlimmsten Zustand befindet und es keinen größeren Abstieg als diesen geben kann, sollte er nicht aus der Herrschaft des Schöpfers austreten, indem er sagt, dass eine andere Macht ihn davon abhält, in […]

01. Juli, Gute-Nacht-Text

Der Mensch sollte immer für seinen Freund beten, denn für sich selbst kann er nicht viel tun, ähnlich wie man sich nicht selbst aus der Gefangenschaft befreien kann. Ein Gebet für seinen Freund jedoch wird schnell erhört. Und ein jeder sollte für seinen Freund beten, also jeder sollte an dem Wunsch des anderen arbeiten, bis […]

30. Juni 2021, Gute-Nacht-Text

Damit es ihm gelingt zu bleiben, wenn er dem Kampfplatz entkommen möchte, braucht der Mensch große Barmherzigkeit von Oben. Und er hat schon jeden weisen Rat befolgt, und auch den Rat „Ich erschuf den Bösen Trieb, ich erschuf die Tora als Gewürz“. Doch, obwohl er ihn mehrfach befolgt hat, konnte auch dieser ihm nicht helfen. […]