Kabbala Blog


Um Zugriff zu allen Artikeln zu haben, auch zu jenen, die nur unseren Mitgliedern zugänglich sind, melde dich bitte hier an.

Zitate zum Schlafengehen…

Rabash 1984/4 Liebe zu Freunden Mehrere Menschen müssen sich mit dem Wunsch, aus der Macht des Egoismus auszutreten, zusammentun – jedoch ohne die nötige Kraft oder Achtung für das Geben, um ohne Hilfe von außen unabhängig zu werden. Wenn sich nun jedes Mitglied vor dem anderen annulliert – da jeder zumindest potentielle Liebe zum Schöpfer […]

Zitate zum Schlafengehen…

Rabash, Artikel Nr. 4, 1984, Der Mensch helfe seinem Freund Wir müssen verstehen, wie ein Mensch seinem Freund helfen kann. Gilt das nur dort, wo es Reiche und Arme, Weise und Dumme, Starke und Schwache gibt? Aber wenn es nur Reiche, Starke und Kluge gibt, wie kann man sich dann gegenseitig helfen? Wir sehen, dass […]

Zitate zum Schlafengehen…

Rabash. Artikel 12 (1988) Was ist Tora und Arbeit auf dem Weg des Schöpfers? Ein Mensch muss große Anstrengungen unternehmen, bevor er so studiert, dass sein Lernen Früchte trägt und gute Ergebnisse und somit das Licht der Tora bringt, das ihn verwandeln kann. Dann wird er durch die Tora ein weiser Schüler. Was ist ein […]

11.01.2019 MU, Lektion zum Thema: „Der richtige Weg, um die Weisheit der Kabbala zu studieren“

This content is only available to members.

10.01.2019. MU Lektion zum Thema „Der richtige Weg, um die Weisheit der Kabbala zu studieren“

This content is only available to members.

Zitate zum Schlafengehen…

Baal HaSulam Einführung zu Talmud Esser HaSefirot Punkt 151-156 Die Mehrheit der Autoren von Büchern über die Kabbala adressierten ihre Bücher nur an diejenigen Studierenden, die bereits der Offenbarung des Angesichts und allerhöchster Erkenntnisse gewürdigt wurden…Warum haben die Kabbalisten jeden Menschen verpflichtet, die Wissenschaft der Kabbala zu studieren? Tatsächlich verbirgt sich darin eine große Sache, […]

09.01.2019 MU, Lektion zum Thema „Der richtige Weg, um die Weisheit der Kabbala zu studieren“

This content is only available to members.

08.01.2018 MU, Lektion zum Thema „Der richtige Weg, um die Weisheit der Kabbala zu studieren“

This content is only available to members.

Zitate zum Schlafengehen…

Rabash. Artikel 12 (1988) Was ist Tora und Arbeit auf dem Weg des Schöpfers? Da das Wesen unserer Arbeit darin besteht, Dwekut [Anhaftung] mit dem Schöpfer zu erreichen, wie geschrieben steht, „sich an ihm festzuhalten“, folgt daraus, dass die Tora das Mittel ist, um an ihm festzuhalten. Das heißt, während wir die Tora lernen, sollten […]

07.01.2018 MU,Lektion zum Thema „Der richtige Weg, um die Weisheit der Kabbala zu studieren“

This content is only available to members.

06.01.2019 MU, Lektion zum Thema „Der richtige Weg, um die Weisheit der Kabbala zu studieren“

This content is only available to members.

05.01.2018 MU, Lektion zum Thema:Die Erkenntnis den Schöpfer in der Zehner Gruppe

This content is only available to members.

04.01.2018 MU, Lektion zum Thema „Der richtige Weg, um die Weisheit der Kabbala zu studieren“, Teil 1

This content is only available to members.

Zitate zum Schlafengehen…

Rabash. Artikel 12 (1988) Was ist Tora und Arbeit auf dem Weg des Schöpfers?    Wir sollten mehrere Unterscheidungen in der Tora vornehmen: 1) einer, der die Tora lernt, um die Regeln zu kennen, um zu wissen, wie man die Mizwot der Tora beachtet, 2) einer, der die Tora lernt, um die Mizwa beim Lernen […]

03.01.2019 MU, Lektion zum Thema: Enthüllung des Mangels des Enthüllung der Schöpfer

This content is only available to members.

Artikel des Tages Januar 2019

  Artikel des Tages von Mittwoch, 16.1.2019 Können wir darauf hinweisen, dass jeder einen Punkt im Herzen hat und alle seine Wünsche gegen diesem Punkt arbeiten? Dieser Punkt, der „Yosef-Punkt“, verspürt das Bedürfnis nach Vereinigung, aber alle anderen Eigenschaften stehen im absoluten Gegensatz dazu. Alle „Brüder“, alle anderen Eigenschaften, bis auf den Punkt im Herzen, […]

Zitate zum Schlafengehen…

Baal HaSulam, Die Lehre der Kabbala und deren Wesen  Ich bin froh, in einer solchen Generation erschaffen worden zu sein, in der es bereits erlaubt ist, die Wissenschaft der Kabbala zu veröffentlichen. Und wenn ihr mich fragen wolltet, warum ich wüsste, dass es erlaubt sei, werde ich euch antworten: Weil mir die Erlaubnis zu enthüllen […]

Zitate zum Schlafengehen…

Baal HaSulam, Die Freiheit Wenn die Menschheit erfolgreich ist… gemeint ist die Menschen zum Niveau der vollkommenen Liebe dem Nächsten gegenüber zu bringen, dann werden alle Körper der Welt zu einem einzigen Körper mit einem einzigen Herz verschmelzen. Wie in dem Artikel „der Frieden“ geschrieben ist. Und nur dann wird all das Glück, das für […]

Zitate zum Schlafengehen…

12. Rabash. Artikel 11 (1985) Über das Gespräch zwischen Jakob und Laban Nur einem, der Tora und Mitzvot beachtet, weil „Er groß und herrschend ist“, also wegen der Größe und Bedeutung des Schöpfers, wird Lishma zugeschrieben (siehe Der Sohar, Punkt 190). Das nennt man „um zu geben und keine Belohnung für seine Arbeit zu empfangen“, […]

28.12.2018. MU, Lektion zum Thema „Enthüllung des Mangels für die Größe des Schöpfers zwischen uns“

This content is only available to members.

Zitate zum Schlafengehen…

Rabash. Artikel 29. (1986) Lishma und Lo Lishma Es gibt nur einen Weg – zu versuchen, die Größe des Schöpfers zu erreichen. Das heißt, bei allem, was wir in Tora und Mizwot tun, möchten wir, dass unsere Belohnung das Gefühl der Größe des Schöpfers ist, und all unsere Gebete sollten darin bestehen, „die Shechina (Göttlichkeit) […]

Zitate zum Schlafengehen…

Baal HaSulam, Shamati 211, “Der vor dem König steht” Einer, der zuhause sitzt, gleicht nicht demjenigen, der vor dem König steht. Das bedeutet, der Glaube muss so sein, dass der Mensch sich den ganzen Tag so fühlt, als stünde er vor dem König, und dann sind natürlich seine Liebe und seine Ehrfurcht vollkommen. Und solange […]

26.12.2018 MU, Lektion zum Thema „Enthüllung des Mangels für die Größe des Schöpfers zwischen uns“

This content is only available to members.

28. Ich werde nicht sterben, sondern leben

Ich hörte im Jahr 1943 Im Vers „Ich werde nicht sterben, sondern leben“, muss der Mensch, um zur Wahrheit zu gelangen, das Gefühl haben, dass, wenn er die Wahrheit (Emet) nicht erlangt, er sich wie tot fühlt. Im Vers „Ich werde nicht sterben, sondern leben“ ist also die Rede von demjenigen, der die Wahrheit erfassen […]

Shamati 24. Aus der Hand der Frevler errettet Er sie

Ich hörte am 25. Juli 1944, bei der Beendigung des Sohar Über den Vers: „Die ihr den Schöpfer liebet, hasset das Böse. Er hütet die Seelen seiner Frommen, aus der Hand der Frevler errettet Er sie.“ Er [Baal HaSulam] fragt: Worin besteht die Verbindung zwischen „Hasset das Böse“ und „Er errettet sie aus der Hand […]

25.12.2018 MU, Lektion zum Thema „Die Erschwerung des Herzens – Chance für den Aufstieg“

This content is only available to members.

24.12.2018 MU, Lektion zum Thema: Die Erschwerung des Herzens und die Gelegenheit zum Aufstieg

This content is only available to members.

23.12.2018 MU, Lektion zum Thema „Die Erschwerung des Herzens – Chance für den Aufstieg“

This content is only available to members.

Zitate zum Schlafengehen…

Rabash. Aufzeichnungen. 289. Der Schöpfer ist streng mit den Rechtschaffenen. Wir sollten verstehen, was unsere Weisen sagten: „Der Schöpfer erlässt ein Gesetz, und ein Rechtschaffener widerruft es“ (Moed Katan, 16). Das bedeutet, dass der Schöpfer ein Gesetz erlässt, indem er ihm die Freude an der Arbeit nimmt, und es gibt kein härteres Gesetz, als jemandem […]

21.12.2018 MU, Lektion zum Thema „Die Härtung des Herzens – Aufstiegschance“

This content is only available to members.

19.12.2018.MU, Lektion zum Thema „Israel ist für die Korrektur der Welt verantwortlich“

This content is only available to members.

17.12.2018 MU, Lektion zum Thema „Israel ist für die Korrektur der Welt verantwortlich“

This content is only available to members.

Zitate zum Schlafengehen…

Be’er Mayim Chaim, Parashat Terumah, Kapitel 25 Israel erhält zuallererst die Fülle, und von ihnen wird es an alle Welten abgegeben. Aus diesem Grund werden sie Israel genannt, was „Li-Rosh“ bedeutet, denn sie verfügen über die Wahrnehmung von Rosh (Kopf), um als erste den Segen zu empfangen und nach ihnen der Rest der Welt.

15.12.2018.MU, Virtueller Kongress 2018. Lektion 2 „Bürgschaft (Arvut)“

This content is only available to members.

13.12.2018 MU, Lektion zum Thema „Bund des Salzes“ (Vorbereitung auf den virtuellen Kongress 2018)

This content is only available to members.

Virtueller Kongress – TEXTE

“In Arwut – wie ein Mensch mit einem Herzen”

12.12.2018 MU, Lektion zum Thema „Gebet“ (Vorbereitung auf den virtuellen Kongress 2018)

This content is only available to members.

10.12.2018 MU, Lektion zum Thema „Den Schöpfer in der Verbindung zwischen uns aufzeigen“ (Vorbereitung auf den virtuellen Kongress 2018)

This content is only available to members.

Zitate zum Schlafengehen…

Rabash Artikel 13 (1985) Mächtiger Fels meiner Erlösung Was kann man tun, wenn er mit dem Preisen beginnen möchte, aber sein Herz verschlossen ist, und er fühlt, dass er voller Fehler ist und er seinen Mund nicht öffnen und er nicht singen und loben kann? Der Rat ist, über den Verstand zu gehen und zu […]

Einladung zur Kongressvorbereitung

EINLADUNG ZUR KONGRESSVORBEREITUNG Wir laden alle Kongress-Interessierten herzlich zu einem spannenden, interaktiven Zoom-Treffen ein! Wann? Samstag, 8.12.2018, 19 Uhr (Dauer 60-90 Minuten) Wo? Zoom Raum, Nr. 3334445005 Was braucht ihr für die Teilnahme? PC, Mikrophon und Kamera und den Wunsch, dabei zu sein! Programm: Musik, Videos, Verbindungsspiel, Lesung und gemeinsame Workshops mit Fragen zum Kongress! Der Abend wird […]

Virtueller Weltkongress am 15. Dezember 2018!

WAS IST EIN VIRTUELLER KONGRESS? Tausende Studenten der Bnei Baruch Kabbala Akademie treffen sich in mehr als 100 Städten auf der ganzen Welt und im Internet, um gleichzeitig an diesem Virtuellen Kabbala Kongress teilzunehmen. Geplant sind Live-Unterrichte mit dem Kabbalisten und Lehrer Dr. Michael Laitman, Workshops, Mahlzeiten und inspirierende Aktivitäten. Mehr Informationen…

Die Bedeutung des Kabbalistischen Workshops in der modernen Welt

Innovativ und dennoch uralt. Der kabbalistische Workshop basiert auf einem Kommunikationsmodell, durch welches die Einheit in der Gesellschaft hergestellt werden kann, das Zentrum des Kreises wird wahrgenommen, die universelle Kraft – in der Kabbala als „Schöpfer“ bezeichnet – kann auf diese Weise enthüllt werden. Den Schöpfer enthüllen wir bzw. Er manifestiert sich in dem Netzwerk […]

Die spirituelle Bedeutung von Chanukka

Channuka (auch Hanuka, Channukah) – das Jüdische Lichterfest Der Mensch sowie die gemeinsame Seele wurden gegensätzlich zum Schöpfer erschaffen. Die Eigenschaft des Schöpfers besteht aus Geben und Liebe. Die Eigenschaft des Geschöpfes besteht hauptsächlich aus Empfangen. Das Programm der Schöpfung ist dazu berufen, den Menschen von der Gegensätzlichkeit zur Gleichförmigkeit mit der Höheren Kraft zu […]

Artikel des Tages Dezember 2018

Artikel des Tages von  Montag, 31. Dezember 2018   Welche Art von Verbreitung wird im kommenden Jahr am meisten gebraucht? Ich denke, wenn ihr euch vereint, wird euer Einfluss auf die gesamte Umwelt, auf das ganze Land die beste  Verbreitung sein. Es ist nicht nötig, auf die Straße zu gehen, zu erklären, zu ermutigen, Materialien […]

Chanukka – das Fest des Lichtes in mir! 

Wenn ein Mensch in seinem Inneren richtig die 3 Eigenschaften „Kerze“, „Öl“ und „Docht “ organisiert, kommt er zu einem Zustand, der Chanukka heißt (abgeleitet von „chanu ko“ – hier stehen geblieben). Also eine kleine Verschnaufpause in der Mitte des Weges. Das „Öl“ ist unser Material, das Verlangen zu empfangen, das Innere vom Kli. Das […]

Das Buch Sohar: Zaw (Befehle)

Zaw (Befehle) Das ist das Gesetz des Brandopfers (Emporopfers) 1) „Befehle Aaron und seinen Söhnen und sage: ‚Das ist das Gesetz des Brandopfers.’“ Dieses Brandopfer erhebt und verbindet die Versammlung von Israel oben, und ihre Dwekut (Anhaftung) mit der nächsten Welt, Bina, macht dabei also alles freudig zu Einem, in einer Verbindung. Und weil es sich […]

M. Laitman: Über die Bürgschaft

Michael Laitman, Die Bürgschaft (gekürzt) Jeder ist für seine Mitmenschen verantwortlich. Die Bürgschaft (gegenseitige Fürsorge) ist die Voraussetzung für die Offenbarung des Schöpfers, wenn jeder sich für den anderen verantwortlich fühlt. Denn die Methode der Korrektur wird nur dann gegeben, wenn jeder in der Gruppe dem Gebot „Liebe deinen Nächsten wie dich selbst“ im Sinne […]

29.11.2018 MU, Lektion zum Thema „Gebet“ (Vorbereitung auf den virtuellen Kongress 2018)

This content is only available to members.

Wir erkennen nur gemäß unseren Gefühlen

Die Tora wird „Lebenselixier“ und [auch] „Todesdroge“ genannt. Wir müssen verstehen, wie zwei gegensätzliche Dinge über einen einzigen Gegenstand gesagt werden können. Man muss wissen, dass wir keine Wirklichkeit so erkennen können, wie sie an sich ist, sondern wir erkennen alles nur gemäß unseren Gefühlen. Und die Wirklichkeit, so wie sie an sich ist, interessiert […]

Neue Kurse Wintersemester 2018/2019

Neue Kurse Wintersemester 2018/2019 Kurs für Fortgeschrittene „Das Fenster zur praktischen Kabbala“ – Beginn 2. Dezember 2018 Der Kurs besteht aus zwei Modulen und dauert insgesamt 8 Wochen. Das Modul „Kabbala in Aktion“ geht etwas tiefer auf die praktische Anwendung der fundamentalen kabbalistischen Prinzipien ein, die im Grundlagenkurs gelehrt wurden. Dieser Kurs bietet nicht nur […]

28.11.2018 MU, Lektion zum Thema „Arvut“ (Vorbereitung auf den virtuellen Kongress 2018)

This content is only available to members.

Weiterführendes Material zum Kurs „Einführung in die Weisheit der Kabbala“

Einleitung zur „Einführung in die Weisheit der Kabbala“ von Rav Yehuda Ashlag Einführung in die Weisheit der Kabbala von Rav Yehuda Ashlag Vorwort zur Einführung in die Weisheit der Kabbala von Rav Michael Laitman Erklärung des Artikels „Einführung in die Weisheit der Kabbala“ von Baruch Ashlag Morgenunterrichte zum Thema Pticha „Einführung in die Weisheit der Kabbala“

Geh zu dem Meister, der mich erschaffen hat

Rabbi Elasar, der Sohn von Rabbi Shimon, ging hinaus aus einem großen Turm, aus dem Haus seines Lehrers, und ritt auf einem Esel und spazierte am Ufer eines Flusses in großer Freude. Und sein Verstand wirkte auf ihn grob, weil er viel Tora gelernt hatte. So traf er einen Menschen, der ungewöhnlich hässlich war. Dieser sagte zu […]

25.11.2018 MU, Lektion zum Thema „Wie organisieren wir uns selbst zum Gebet“

This content is only available to members.