Einträge von Jürgen

Glaube über dem Verstand

Glaube über dem Verstand – Ausgewählte Auszüge aus den Quellen –   Rabash, Ausgewählte Notizen. Artikel Nr. 236 „Die ganze Erde ist voll Seiner Herrlichkeit“ Bevor man zur Wahrheit gelangen kann, muss man glauben, dass die Wahrheit nicht so ist, wie man sie kennt oder empfindet, sondern so, wie es geschrieben steht: „Sie haben Augen […]

Bürgschaft auf dem Weg zu liShma

Bürgschaft auf dem Weg zu liShma – Ausgewählte Auszüge aus den Quellen   Baal HaSulam, „Artikel zur Vervollständigung des Sohar“ Unsere Weisen sagten: „Alle deine Handlungen sollen um des Schöpfers willen geschehen“, d.h. Dwekut an den Schöpfer. Tu nichts, was nicht zu diesem Ziel der Dwekut führt. Das bedeutet, dass alle deine Handlungen dem Geben […]

Alle deine Handlungen sollen um des Schöpfers willen sein

Alle deine Handlungen sollen um des Schöpfers willen sein – Ausgewählte Auszüge aus den Quellen    Baal HaSulam, Shamati, Artikel Nr. 19, „Was bedeutet „Der Schöpfer hasst die Körper“ in der spirituellen Arbeit?“ Daher ist es dem Menschen auferlegt, sich immer selbst hinsichtlich des Zieles seiner Arbeit zu überprüfen. Das bedeutet, dass er sich in […]

Geduld und Ausdauer

Geduld und Ausdauer   Baal HaSulam, „Die Weisheit der Kabbala und der Philosophie“ Die Weisheit der Kabbala: Sie erfordert große Weisen, die ihr Herz prüfen und sie zwanzig oder dreißig Jahre lang studieren. Nur dann sind sie in der Lage, sie zu bezeugen. […] Denn die Weisheit ist tief und kann nicht durch ein Zeugnis […]

Den König über uns krönen

Den König über uns krönen – Ausgewählte Auszüge aus den Quellen Rabash. Brief 76. Es ist bekannt, dass „die ganze Erde voll von seiner Herrlichkeit ist“. Das sollte jeder Mensch glauben, denn es steht geschrieben: „Ich fülle den Himmel und die Erde.“ Aber der Schöpfer hat eine Verhüllung gemacht, so dass wir ihn nicht sehen […]

An der Schwelle zu liShma

An der Schwelle zu liShma – Ausgewählte Auszüge aus den Quellen Baal HaSulam, Shamati, Artikel Nr. 20, „LiShma (Für Ihren Namen)“ Betreffend liShma. Damit ein Mensch „liShma“ (für den Namen der Tora) erlangt, braucht er die Erweckung von Oben, weil dies ein Leuchten von Oben ist. Und es ist für den menschlichen Verstand unmöglich, dies […]

Hosha’ana Raba – Ausgewählte Auszüge aus den Quellen

Hosha’ana Raba – Ausgewählte Auszüge aus den Quellen   Pri Zadik, „Das Fest von Sukkot“, Punkt 28 Dieser Tag [der siebte von Sukkot] ist die Vollendung der Umfassung der Tage des Festes, an denen wir jeden Tag flehten und beteten: „Tu Rettung.“ Dieser Tag wird „Große Rettung“ genannt, weil es einen großen Aufschrei im Herzen […]

Achter [Tag] der Versammlung und Simchat Tora [Die Freude an der Tora]

Achter [Tag] der Versammlung (Shemini Azeret) und Simchat Tora [Die Freude an der Tora] – Ausgewählte Auszüge aus den Quellen   Achter [Tag] der Versammlung (Shemini Azeret)   Sohar für Alle, Pinchas, „Das Ausgießen von Wasser“, Artikel 895 Das ist die Bedeutung dessen, was geschrieben steht: „Du sollst eine Versammlung haben.“ Azeret bedeutet „Versammlung“, Malchut […]

Ushpizin Aaron – Sefira Hod

Ushpizin Aaron – Sefira Hod – Ausgewählte Auszüge aus den Quellen    Rabash, Artikel Nr. 474, „Und der Kanaaniter, König von Arad, hörte“ Komm und sieh, Aaron war der rechte Arm des Körpers, der Tiferet heißt. Aus diesem Grund steht geschrieben: „Er ging an der rechten Seite von Moses, dem Arm seiner Herrlichkeit [Tiferet]. Wer […]

Ushpisin Moses – Sefira Nezach

Ushpisin Moses – Sefira Nezach Ausgewählte Auszüge aus den Quellen   Rabash, Artikel Nr. 604, „Warum er bis zum Krieg gegen Amalek wartete“ Moses wird „der treue Hirte“ genannt, der Hirte des Glaubens, denn Moses wird „Tora“ genannt, wie es geschrieben steht: „Gedenke der Tora [Gesetz] Meines Knechtes Moses.“ Wenn sie also an Moses anhaften, […]

Ushpizin Isaak – Sefira Gwura

Ushpizin Isaak – Sefira Gwura – Ausgewählte Auszüge aus den Quellen   Rabash, Artikel Nr. 316, „Adam haRishon – 2“ Abraham ging auf der rechten Linie, die Korrektur der Eigenschaft von Chessed [Barmherzigkeit], was bedeutet, dass er Chassadim [pl. von Chessed] will. Aus diesem Grund dehnt er aus der Eigenschaft von Chassadim die Dwekut [Anhaftung] […]

Sukkot

Sukkot – Ausgewählte Auszüge aus den Quellen 2022   Sechach [Strohdach] Die Mauern der Sukka [Hütte] Sukka ist ein vorübergehender Aufenthalt Die vier Arten Ushpisin (Gäste)   Rabash, Artikel Nr. 284, „Ich habe eine kleine Mizwa [Gebot], deren Name Sukka ist“ (entnommen aus kabacademy.eu) Sukka kommt von dem Wort Sechach [Stroh], das den Verstand bedeckt, […]

Auszüge zum Baal HaSulam-Gedenktag – 2022

Auszüge zum Baal HaSulam-Gedenktag – 2022   Rabash, Zum Lob von Baal HaSulam   Rabash, „Einleitung zu den Früchten eines Weisen“ Und hier komme ich, um meinen Vater und Lehrer zu preisen, dessen heilige Worte in unserer Generation leuchten, der Generation der Dunkelheit und Verhüllung. Und was die Verhüllung und Offenbarung betrifft, so hörte ich […]

Die Tore der Tränen waren nicht verschlossen

 „Die Tore der Tränen waren nicht verschlossen“ – Ausgewählte Auszüge aus den Quellen   Rabash, Brief Nr. 14 „Die Tore der Tränen waren nicht verschlossen.“ Shaarei [Tore] kommt von den Worten Se’arot [„Haare“ oder „Stürme“], was Überwindung bedeutet. „Tränen“ kommt von dem Wort „reißen“, was bedeutet, dass es eine Vermischung mit anderen Verlangen gibt, und […]