Einträge von BaMa

Spiritueller Funken: RABASH, Artikel Nr. 37 (1989), Was ist „Ein Weg, dessen Anfang dornig, sein Ende aber eben ist“ in der spirituellen Arbeit?

Für Menschen, welche die Ebene, auf der sie der Höheren Kraft Zufriedenheit bereiten erreichen wollen und somit auf dem Weg der Wahrheit gehen, „ist der Weg am Anfang dornig“. Denn wenn ein Mensch nur um der Höheren Kraft willen und nicht für sich selbst arbeiten will, sträubt sich der Körper bei jeder Handlung, die er […]

Spiritueller Funken: RABASH, Artikel Nr. 22 (1985), „Die Gesamtheit der Tora ist ein einziger heiliger Name“

Jede Überwindung in der Arbeit wird „in der Arbeit für den Schöpfer wandeln“ genannt. So wie Münze um Münze zusammen zu einer grossen Menge werden, heißt das, dass wir alle Überwindungn bis zu dem erforderlichen Maß anhäufen müssen, damit daraus ein Kli [Gefäss] für die Aufnahme der Fülle werden kann. Überwinden bedeutet, einen Teil des […]

Spiritueller Funken: Baal HaSulam, Shamati 172, Hindernisse und Verzögerungen

Alles was in unseren Augen als Hindernis und Verzögerung auf dem spirituellen Weg erscheint, ist eine Form der Annäherung, denn die Höhere Kraft möchte uns ihr näherbringen. Nur durch diese Hindernisse haben wir die  Möglichkeit, uns der Höheren Kraft anzunähern. Dies ist so, weil es in der Natur nichts gibt, das weiter voneinander entfernt ist […]

Spiritueller Funken: RAMAK. Das Verhalten eines Gerechten. Die dreizehn Attribute.

Jeder vom Volk Israel bürgt für den anderen. In jedem von uns, ist auch ein Teil des Freundes. Somit schadet jeder der sündigt, auch dem Teil seines Freundes in ihm. Jeder ist also für diesen Teil seines Freundes verantwortlich, durch den sie miteinander verbunden sind. Daher sollte auch jeder das Wohl des Freundes als wichtig […]

Spiritueller Funken: Maor ve-Shemesh (Licht und Sonne), Traditionen zum Jahresanfang

Das beste Mittel für den Dienst am Schöpfer, zwecks der Rückkehr zu ihm, besteht darin, unsere Herzen in der Liebe zu Freunden zu vereinen. Indem wir nur die Anstrengungen unseres Freundes in seinem Dienst für den Schöpfer beachten und wir – Gott bewahre – seine Makel nicht sehen. Unsere Aufgabe besteht darin, uns mit jedem […]

Spiritueller Funken: Rabbi Menachem Mendel von Vitebsk, Buch „Pri ha-Aretz“ (Die Frucht des Landes)

Die allgemeine Regel lautet: Der einzige Schutz, um alle Situationen überstehen zu können, welche die Anhaftung zwischen einem Menschen und dem Schöpfer gefährden, ist die Liebe und wahrer Frieden in der Verbindung mit den Freunden. In der Tat, ohne dies würde –  Gott bewahre – Sein Angesicht verhüllt bleiben. Gewöhne dir an, die Liebe zu […]

Spiritueller Funken: Sammlung der Gesetze, Hoshen Mishpat, „Das Gesetz der Bürgschaft“

Das Wesen der Liebe und der Einheit liegt in der Gleichheit des Verlangens. Wenn jeder der Freunde, mit seinen Freunden zufrieden ist, gibt es keine Ungleichheit des Verlangens zwischen ihnen, so dass sie alle in einem Verlangen eingeschlossen sind. Dadurch werden sie alle in das höchste Verlangen eingeschlossen, welches das Ziel der Vereinigung ist.

Spiritueller Funken: RABASH, Artikel Nr. 13 (1984), Manchmal wird Spiritualität „Seele“ genannt

Daher muss man immer das, was das Herz vergisst, erwecken. Das ist für die Korrektur des Herzens notwendig – die Liebe zu Freunden – deren Ziel es ist, die Nächstenliebe zu erlangen. Dies ist keine angenehme Arbeit für das Herz, welches auch „Eigenliebe“ genannt wird. Deswegen muss man sich bei einem Freundestreffen stets erinnern, dass […]

Spirituelle Funken: RABASH, Brief Nr. 8

Sobald ich die erwähnte Kleidung erworben habe, beginnen die Funken der Liebe in mir zu leuchten. Mein Herz sehnt sich danach, sich mit meinen Freunden zu vereinen. Es scheint mir, als würden meine Augen meine Freunde sehen und meine Ohren ihre Stimmen hören, meine Lippen zu ihnen sprechen, meine Arme sie umarmen und meine Füße […]

Spiritueller Funken: Baal HaSulam, Brief Nr. 47

Lasst mich Euch in dieser Zeit an die Wichtigkeit der Freundesliebe erinnern. Unsere Existenzberechtigung hängt davon ab und unser Erfolg wird daran gemessen. Versucht deshalb, all Eure Gedanken nur darauf zu konzentrieren, wie Ihr Eure Herzen zu einem Herzen vereinen könnt. Findet Ihr einen Weg dies zu tun, werdet Ihr begreifen, was „liebe deinen Nächsten, […]

Spiritueller Funken: Baal HaSulam, Brief Nr. 47

Lasst mich Euch in dieser Zeit an die Wichtigkeit der Freundesliebe erinnern. Unsere Existenzberechtigung hängt davon ab und unser Erfolg wird daran gemessen. Versucht deshalb, all Eure Gedanken nur darauf zu konzentrieren, wie Ihr Eure Herzen zu einem Herzen vereinen könnt. Findet Ihr einen Weg dies zu tun, werdet Ihr begreifen, was „liebe deinen Nächsten, […]

Spirituelle Funken: Baal HaSulam, Brief Nr. 13

“In der Tat spüre ich, dass Ihr alle das «Heute» durch das «Morgen» ersetzt habt. Statt «jetzt» sagt Ihr «später». Dagegen gibt es kein Heilmittel. Ausser, wenn Ihr Euch anstrengt zu verstehen, dass jemand, der vom Schöpfer gerettet werden möchte, nur dann gerettet wird, wenn er dies in diesem Moment will und nicht erst morgen. […]

Spirituelle Funken: Baal HaSulam, Brief Nr. 47

Ich habe Euch eine Anleitung gegeben, die es  Euch ermöglicht durchzuhalten und auf dem Weg nicht zurückzufallen. Am wirkungsvollsten davon ist die Anhaftung (Dvekut) an Eure Freunde. Versprecht aufrichtig, dass Ihr die Liebe zu ihnen erreichen möchtet und Ihr alles unternehmen werdet, um sie an das Ziel zu erinnern, so wie sie es  brauchen. Wenn […]

Spiritueller Funken: RABASH, Artikel Nr. 8 (1985), „Mach dir einen Rav und kauf dir einen Freund (Teil 2)“

Weil jeder von ihnen fühlte, dass sie einen gemeinsamen Wunsch haben, der es ihnen ermöglicht, zusammen die Kraft für die Nächstenliebe aufzubringen, erklärten sie sich dazu bereit, sich zu einer Gruppe, die auf Nächstenliebe basiert, zu vereinen. Wir kennen das Sprichwort unserer Weisen: „So wie sich ihre Gesichter unterscheiden, so unterscheiden sich auch ihre Ansichten.“ […]