Spiritueller Funke: BAAL HASULAM, Shamati 19, Was bedeutet:“Der Schöpfer hasst die Körper“ in der spirituellen Arbeit?

Der Mensch soll glauben, dass ihm dieser bei der Arbeit behindernde “Wille zu empfangen”, von Oben gegeben wurde. Denn der Himmel gibt ihm die Kraft zur Aufdeckung des “Willens zu empfangen” deswegen, weil es gerade dann, wenn der “Wille zu empfangen” erwacht, Raum für die Arbeit für den Schöpfer gibt.

Dann ist der Mensch in engem Kontakt mit dem Schöpfer und kann Ihn bitten, den “Willen zu empfangen” in die “Absicht zu geben” umzuwandeln. Der Mensch soll daran glauben, dass der Schöpfer Zufriedenheit erhält, wenn er Ihn darum bittet. Er soll ihn an Seine Form angleichen, was Dvekut (Anhaftung) genannt wird. Dies ist der Punkt, an dem der “Wille zu empfangen” in die „Absicht zu geben“ umgewandelt wird. Darüber sagt der Schöpfer: „Meine Söhne haben mich besiegt.” Anders ausgedrückt: “Ich gab euch den “Willen zu empfangen” und ihr bittet Mich, euch stattdessen den “Willen zu geben” zu schenken.“

 

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar