M. Laitman: Über die Bürgschaft

Michael Laitman, Die Bürgschaft (gekürzt)

Jeder ist für seine Mitmenschen verantwortlich.

Die Bürgschaft (gegenseitige Fürsorge) ist die Voraussetzung für die Offenbarung des Schöpfers, wenn jeder sich für den anderen verantwortlich fühlt. Denn die Methode der Korrektur wird nur dann gegeben, wenn jeder in der Gruppe dem Gebot „Liebe deinen Nächsten wie dich selbst“ im Sinne von „wie dich selbst“ zustimmt und bereit ist, danach zu handeln.

Das Ende der Korrektur der Welt ist dann erreicht, wenn alle Menschen auf der ganzen Welt dieses Gebot der Liebe im Sinne von „wie dich selbst“ einhalten. Aber bis dahin müssen nur diejenigen, deren Punkt im Herzen erwacht ist, die 613 Verlangen korrigieren, die in jedem Herzen verankert sind. Auf diese Weise werden sie selbst und die übrige Welt würdig, die Arbeit weiterzuentwickeln, um die Nächstenliebe zu erreichen, die Leiter zum Schöpfungsziel – die Anhaftung an den Schöpfer und die Angleichung an Seine Form.

Alles, was ein Mensch ohne Eigennutz und nur um dem Schöpfer Genuss zu bereiten macht, fördert die Entwicklung der ganzen Menschheit. Die Aufgabe von Bnei Baruch ist es dabei, die Welt auf die Reinigung vorzubereiten, bis sie selbst fähig ist, das Gebot der Liebe zu befolgen.

Die Absicht einer Handlung gegenüber dem Schöpfer ist genau dieselbe wie die Absicht einer Handlung gegenüber einem Freund. Wir sind deshalb aufgefordert, alles für das Wohl des anderen zu tun, ohne für uns selbst und unsere Eigenliebe etwas zu erwarten, ohne Belohnung oder Anerkennung. Und genau an diesem Punkt verschmelzen die Liebe zum Schöpfer und die Liebe zu einem Freund buchstäblich zu einer Einheit.

Aber wenn jemand seinen belanglosen Begierden nicht widerstehen kann und in die Selbstliebe zurückfällt, zieht er die Spiritualität der ganzen Welt mit sich in den Abgrund.

Das Ziel der Schöpfung ruht auf den Schultern der ganzen Menschheit, aller Rassen, schwarz, weiß oder gelb, ohne irgendeinen Unterschied. Die Korrektur ist jedoch ein Prozess in Stufen. Zuerst kommen diejenigen, deren Punkt im Herzen bereits erwacht ist: Die Mitglieder von Bnei Baruch weltweit. Ihnen folgt die übrige Welt.

Die Gruppe von Bnei Baruch ist wie ein Rohr, durch das die Methode der Kabbala und die Kraft der Liebe über die ganze Menschheit hereinflutet. Dank ihr werden die Menschen fähig, die Freude, Schönheit und den Frieden, der für die Menschheit vorgesehen ist, zu erkennen und sie werden sich für das Gebot der Nächstenliebe verpflichten. Dadurch wird das Böse auf der Welt verschwinden.

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Leave a Reply