Einträge von Eli C. Igler

Sonntag, 28. Mai! Online Kurs, 16:15 Uhr

Wir behandeln das Thema: Der freie Wille Sind wir wirklich frei in unserem Willen? Gemeinhin würde wahrscheinlich jeder diese Frage mit „Ja“ beantworten. Doch ist es wirklich so und worin besteht unser freier Wille? Wir freuen uns, diese und andere Fragen mit euch gemeinsam zu erörtern! Die Lektion kannst Du im „Studentenbereich“ verfolgen. Dazu musst Du Dich nicht […]

Sonntag, 21. Mai! Online Kurs, 16:15 Uhr

Wir behandeln das Thema: Der kabbalistische Code Erklärungen, wie man mit den authentischen kabbalistischen Texten arbeitet. Wir freuen uns, diese und andere Fragen mit euch gemeinsam zu erörtern! Die Lektion kannst Du im „Studentenbereich“ verfolgen. Dazu musst Du Dich nicht neu registrieren, aber mit Deiner Email oder Benutzername und Passwort hier anmelden. Nach der Anmeldung kannst Du dann […]

Kabbala ist nicht Philosophie

In der Antike inspirierte die Kabbala große Seelen dazu, sich zu erheben und nach dem Sinn des Lebens zu suchen. Aber der Zweig, der „Philosophie“ genannt wurde, scherte bald in eine falsche Richtung aus. Vielleicht stellen wir uns Kabbalisten als zurückgezogene Menschen vor, die sich in der Dämmerung verbergen und bei Kerzenlicht magische Schriften verfassen. Bis zum […]

Das Wesen der Wissenschaft Kabbala

Rav Yehuda Ashlag Bevor ich zur Beschreibung der Grundlagen der Wissenschaft der Kabbala schreite, die viele zu erklären versuchten, befinde ich es als notwendig, zuvor gut das Wesen ihrer Weisheit zu erklären, über welches meiner Meinung nach wenige Bescheid wissen. Und natürlich darf man nicht von den Ausgangspunkten eines Gegenstands sprechen, bevor wir nichts vom […]

Neues aus der Akademie

Neues aus der Akademie Selbststudienkurs mit zunächst 7 Video Lektionen mit zusätzlichen Erläuterungen und Wissensüberprüfung, wenn es gewünscht ist. Weitere Lektionen werden folgen. Dieser Kurs eignet sich sehr gut parallel zum Online Kurs Umfangreiche Bibliothek mit den wichtigsten Texten zum Studium. Die Bibliothek wird laufend ergänzt. Glossar zur Erklärung der fremdsprachlichen Begriffe Es lohnt sich, so […]

Liebe – Angleichung der Form?

Doch aus dem oben Geklärten wird offensichtlich, dass, wie eine Axt in der materiellen Welt eine Sache spaltet und sie entzweit, so teilt in der spirituellen Welt der „Unterschied der Form“ in zwei. So wird zum Beispiel, wenn zwei Menschen einander lieben, gesagt, dass sie zu einem Körper verschmelzen. Und wenn sie einander hassen, so […]

Dargot 37: „Fische“ meint Sorgen

„Fische“ (Dagim) meint Sorgen (Daagot) über die Spiritualität, also was einem fehlt (oder Mängel – Chisronot). Und an Shabbat, wenn alles eine Korrektur erfährt, werden die Sorgen zur Nahrung. Und in Ägypten waren die Sorgen umsonst [1], also ohne Mizwot (Gebote). Wenn die Sorgen sich um das eigennützige Empfangen drehen, dann sorgt und kümmert sich […]

Dargot 33: Was ist Amalek, dass man die Erinnerung an es auslöschen soll?

„Den Frevlern erscheint es dünn wie ein Haar“ (Sukka 50b), das bedeutet, dass man ihnen zeigt, dass Amalek nicht so viel Kraft hat, als dass man ihn nicht besiegen könnte. „Und den Gerechten erscheint es wie ein hoher Berg“, weil sie selbst über Kraft verfügen, dadurch dass sie Gerechte sein und somit für den Schöpfer […]

Dargot 31: Wie sehr liebe ich Deine Weisung

„Wie sehr (=Was) [1] liebe ich Deine Weisung! Immerdar rede ich davon. [2] Dein Gebot macht mich weiser als meine Feinde.“ [3] Es gibt viele „Was“-Fragen: „Was soll euch dieser Dienst?“[4] (Der ausführlichere Text lautet: „..wenn eure Söhne zu euch sprechen: Was soll euch dieser Dienst?“) „Was fordert der Ewige von dir?“ [5] (Der ausführlichere […]