Rosh Hashana

Was ist der Zusammenhang zwischen der Erschaffung der Welt, “gefilten Fisch”, Granatäpfeln und der Menschheit? Es stellt sich heraus, dass der bekannte jüdische Feiertag Rosh Hashana all das in der einen oder anderen Form beinhaltet. Vorab sollten wir uns daran erinnern, dass den Juden alles Mögliche vorgeworfen wird, nur nicht ein Mangel an gesundem Menschenverstand. Daher ist es schwer vorstellbar, dass die Juden einen in Bezug auf Zeremonie und Attribute so komplexen Feiertag wie Rosh Hashana ohne ernsthafte Gründe etabliert haben. Weiterlesen

21.09.2019.MU, Kongress-Italien, Bologna:Lektion 3 “Liebe bedeckt alle Übertretungen”

This post is only available to members.

21.09.2019. MU, Kongress-Italien, Bologna:Lektion 2 “Die Zehn als spirituelles Gefäß”

This post is only available to members.

Kabbala und Verlangen

20.09.2019.MU, Kongress- Italien, Bologna,Lektion 1 “Erneuerung der Grundlagen der Gruppe”

This post is only available to members.

18.09.2019.MU,Lektion zum Thema “Korrektur der Zersplitterung” (Vorbereitung auf den Europa-Konvent)

This post is only available to members.

Tora-Wochenabschnitt, Ki Tawo

Ki Tawo

Deuteronomium, 26: 1-29: 8

Der Tora-Abschnitt dieser Woche | 15. September – 21. September 2019 | 15. Elul – 21. Elul, 5779

Kurzfassung:

Der Teil, Ki Tawo (Wenn du kommst), beginnt mit dem letzten Teil von Moses Rede vor dem Volk vor seinem Tod. Beim Eintritt in das Land Israel befiehlt Mose dem Volk, die Worte auf große, weiß getünchte Steine ​​zu schreiben und daraus einen Altar für den Schöpfer zu bauen. Weiterlesen

Erziehung, Beziehungen, Engel und die 72 Namen Gottes

Frage: Wie sehen für Sie die Schulen der Zukunft aus?

Antwort: Schulen sollten Kinder „Die Weisheit des Lebens“ lehren. Das heißt, man sollte ihnen den Sinn ihres Lebens beibringen – das allumfassende Naturgesetz – was tatsächlich hinter den Kulissen unserer Welt geschieht und warum die Kräfte der Natur uns beeinflussen, wie sie es tun. Diese Erziehung wird unseren Kindern dabei helfen, zu verstehen, wie man sich am besten zu all den Dingen, die uns tagtäglich widerfahren, verhält – aber auch wie man sich anderen Menschen gegenüber verhält.

Die Kinder werden das Leben dann transparenter wahrnehmen – sie werden die hinter der diesseitigen Realität stehende einzigartige Kraft erkennen, die man auch „Schöpfer“ nennt. Und sie werden sich dieser Realität nahe fühlen, als wären sie Freunde. Wenn Kinder so eine Erziehung erfahren, werden sie sich von Ärger fernhalten und ihr Leben nicht verschwenden, indem sie falschen Zielen hinterher jagen, um am Ende völlig desillusioniert dazustehen. Sie werden ihr Leben tatsächlich erfolgreich leben.

Weiterlesen

12.09.2019. MU, Baal HaSulam. Einführung in die Weisheit der Kabbala (Pticha), punkt 22

This post is only available to members.

Der Hüter des Tores

Franz Kafka

Wer ist der Wächter, der am Eingang der spirituellen Welt entscheidet, wer eintreten darf und wer nicht? Eine Reise, bei der wir Kafka, Baal HaSulam, zwei Parabeln und einem Eingangstor folgen.

Franz Kafka (1883-1924) ist wahrscheinlich der beste Schriftsteller, der die ansteigende Hilflosigkeit ausdrückt, die wir in unserem gegenwärtigen Dasein empfinden.

Die Welt von Kafka ist dunkel, bedrohend und verdrießlich. Ihre hilflosen und unfähigen Helden irren herum, um ihre Pechsträhnen zu bewältigen (und versagen dabei).

Eine der berühmtesten Geschichten von Kafka ist die „Vor dem Gesetz“, die von einem Mann vom Lande erzählt, der vor dem „Tor des Gesetzes“ sitzt und Eintritt verlangt. Paradoxerweise steht das Tor weit offen, doch ist der Dorfbewohner zu verängstigt, ohne die Erlaubnis des Torhüters hindurch zu gehen. Der Torhüter hat ihn gewarnt, dass es mehrere Torhüter gibt und einer mächtiger als der andere.

Weiterlesen