Einträge von Eli C.

007 – 021, Sohar, Wer erschuf diese

Wer erschuf diese – (Mi bara ele) 7) BeReshit – Im Anfang. Rabbi Elasar eröffnete: „Erhebe deine Augen in die Höhe und sieh, wer erschuf diese?“ „Erhebe deine Augen in die Höhe“, zu welchem Platz? Zum Platz, zu welchem alle in Erwartung blicken. Und er ist die Öffnung der Augen, Malchut von Rosh AA (Arich […]

Texte für Rosh HaShana: Das spirituelle Rosh HaShana und die Feiertage

Basierend auf der Weisheit der Kabbala symbolisieren die Feiertage des Hebräischen Kalenders die spirituelle Entwicklung jedes einzelnen Individuums. Spirituelle Entwicklung ist ein immer wiederkehrender Prozess, der „ein Jahr“ genannt wird. Das bedeutet, dass ein Mensch auf jeder Stufe dieselben Erfahrungen macht, jedoch jedes Mal auf einem tieferen Grad und mit einer größeren Klarheit. Dies hilft, […]

Texte für Rosh HaShana: Rabash, Brief 23

An [meine] Freunde, mögen sie ewig leben Ich möchte mich, da ein neues Jahr naht, der Gruppe [in der Weise] annähern, dass wir uns in dem starken Vertrauen festigen sollen, dass wir in der allgemeinen Erlösung der [persönlichen] Erlösung würdig werden, dass sich der Name des Ruhmes Seines Königreichs auf der ganzen Erde offenbart, dass […]

Über die Liebe

Frage an Dr. M. Laitman: Viele suchen den Sinn des Lebens in der Liebe, und ich glaube, dass der Sinn des Lebens die Liebe ist. Und was glauben Sie? Antwort von Dr. M. Laitman: Es kommt darauf an, welche Liebe gemeint ist. Unter Liebe versteht man die Verbindung des Menschen zu einem Objekt, einer Kraft oder zu […]

Nach der Wahrheit streben

Frage an Dr. M. Laitman: Ich kenne Menschen, die durch spirituelle Praktiken und den Verzicht auf Wünsche um des Göttlichen willen leben und vollkommen in die geistige Welt übergehen. Aber keiner von ihnen beschäftigt sich mit der Kabbala. Warum sagen Sie, dass es nur mit Hilfe der Kabbala möglich ist, den Schöpfer zu erreichen? Antwort von […]

Was geht mich mein Nachbar an?

Frage an Dr. M. Laitman: Wenn ich mich mit der spirituellen Arbeit beschäftige, was hat dies mit den Verlangen und Bedürfnissen des anderen zu tun? Was geht es mich an, was mein Hund oder mein Nachbar empfinden? Antwort von Dr. M. Laitman: Wenn ich einem anderen gebe und ihn erfülle, dann verhalte ich mich dabei wie der […]

Und beurteile jeden Menschen wohlwollend

Um eine Verbindung zum Mitmenschen aufzubauen, braucht es eigentlich nicht viel… „Und beurteile jeden Menschen wohlwollend“ (…) Nachdem wir sagten „Kaufe dir einen Freund“ bleibt die Frage: „Was ist mit dem Rest der Menschen?“ Wenn zum Beispiel ein Mensch ein paar Freunde aus seiner Gemeinschaft auswählt und die anderen verlässt und sich nicht mit ihnen […]

Gleichnis vom Bettler (Baal HaSulam)

Baal HaSulam erzählte einmal ein Gleichnis: Zwei Freunde, die sich von Kindheit an kannten, trennten sich als Erwachsene. Einer von ihnen wurde ein König, und der andere arm. Nach vielen Jahren hörte der Arme, dass sein Freund ein König geworden war, und beschloss in das Land seines Freundes zu gehen und um Hilfe zu bitten. […]